Klimaforschungswald


BFW -Bundesforschungs- und Ausbildungszentrum für Wald, Naturgefahren und Landschaft BMNT OMV


Aufforstung für die Zukunft



Fakten
Thematik




 Wald steht im Klimawandel vor großen Herausforderungen.

 Wetterextreme nehmen zu.

 Klimafitter Wald mit hoher Baumartenvielfalt minimiert das Risiko des Waldsterbens.

 Wald hat viele Aufgaben zu erfüllen.


Klimaforschungswald
Ziele




 Walderhaltung an der unteren Waldgrenze.

 Wissenschaftliche Untersuchung eines vielfältigen Baumartenspektrums.

 Evaluierung der vielfältigen Waldfunktionen (Kohlenstoffspeicherung, Biodiversität, Lebensraum).

Projektgebiet




Das Projektgebiet befindet sich im Osten von Österreich im Wuchsgebiet Pannonisches Tief- und Hügelland. Das Gebiet befindet sich an der unteren Waldgrenze und in einer waldarmen Gegend. Gerade in einer waldarmen Gegend an der unteren Waldgrenze Österreichs ist der Wald aufgrund seiner Nutz-, Schutz- und Erholungswirkung von großer Bedeutung.

Besonders die Funktion als Erholungsgebiet soll für die Bevölkerung in hohem Maße sichergestellt sein. Für die Aufforstung stehen drei Flächen in der Marktgemeinde Matzen-Raggendorf zur Verfügung.
Kohlenstoffvorräte



Klimaforschungswald
Versuchsflächen



Unterstützt durch






 

Bundesforschungs- und Ausbildungszentrum für Wald,
Naturgefahren und Landschaft

Silvio Schüler: silvio.schueler@bfw.gv.at

OMV
Bernhard Heneis: bernhard.heneis@omv.com

Bundesministerium für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus
Georg Rappold: georg.rappold@bmlrt.gv.at



Instagram       Facebook


BFW © 2019

Hinauf scrollen